Siegfried - Arminius

Focus online stellte in seiner Ausgabe vom 01.03.2016 die Frage:

Dient Arminius der Cherusker der Siegfried-Figur als Vorbild?

Dort lesen wir:

Demnach ist kein Geringerer als der Cheruskerfürst Arminius, der Sieger in der Varusschlacht 9 n. Chr., das historische Vorbild für Siegfried. Der Drache entspräche dem römischen Heerwurm, der sich durch den Teutoburger Wald schlängelte. Der Schatz wäre nichts anderes als die reiche Kriegskasse, die durch die Germanen erbeutet wurde.

https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/tid-11289/fakt-oder-fantasie-dient-arminius-der-cherusker-der-siegfried-figur-als-vorbild_aid_321024.html


Auch dem Spiegel war die Frage, ob der Sagenheld Siegfried identisch mit Hermann dem Cherusker (Arminius) ist eine Titelstory wert. Auf 11 Seiten werden Verbindungen zwischen beiden Sagen verdeutlicht.

  Die Meinung, dass Siegfried die Mystifizierung des Helden Arminius ist, wird von vielen namhaften Autoren vertreten. Beispielhaft sollen hier zwei genannt werden.

Otto Höfler  (* 10. Mai 1901; † 25. August 1987) beschreibt in seinem Buch „Siegfried, Arminius und der Nibelungenhort“; Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, (1978), dass der historische Waffensieg des Arminius eine symbolische Erhöhung im Bild des Drachenkampfes des Siegfrieds gefunden hat. Mit zahlreichen Beobachtungen von Drachenkämpfen in Sage und Ritus verschiedenartiger Völker legt Höfler dar, dass die Vernichtung des Feindes als Drachensieg kultisch versinnbildlicht wurde. Des Weiteren geht Höfler davon aus, dass Arminius seinen Namen erst bei den Römern bekommen hat. Arminius war ein Sohn des Cheruskerfürsten Sigimer/Segimer, der als Kind als Geisel nach Rom gebracht und dort ausgebildet wurde. Bei den Germanen wird ein Namensteil an den Nachkommen weitergegeben. Höfler nennt Arminus auch Segifripuz (Siegfried).

 Den Namen des Drachen „Fafnir“ (auch Fafner oder Fadmer) legt Höfler eindrucksvoll als „Umschlinger, Umklammerer“ aus. Als sich die Römer vor 9 n. Chr.  an Rhein und Weser festgesetzt hatten, umklammerten sie das Gebiet der Cherusker und deren Verbündeten.

Auch für Ernst Bickel  (* 26. November 1876, † 10. April 1961) gibt es einen Zusammenhang zwischen der Sage von Arminius und der Siegfriedsage.